Meine Werte für das Pferdetraining finden

 

 

--Wenn ich mir meiner Werte bewusst bin, dann weiß ich, warum ich tue, was ich tue.--

Meine eigenen Werte und Leitsätze bekommen die ersten Seiten in meinem Journal (-siehe meinen Blog über das Trainingsbuch) über das Pferdetraining. Und sie bekommen diesen Platz, weil sie so wichtig sind, dass ich sie mir immer wieder anschauen möchte.

Denn hinter meinem täglichen Handeln verbergen sich immer meine Wertvorstellungen. Also sind meine Werte mein innerer Kompass. Sie geben mir Orientierung; dadurch sind Wertevorstellungen aber auch meine Motivation im Training und das ist ja sehr wichtig.

Und so beeinflussen meine Werte maßgeblich meine Entscheidungen und meinen Lebensweg. Deshalb bekommen sie den ersten Platz auf den Journalseiten.

 

Um deine Werte zu finden, kannst du dir folgende Fragen stellen:

 

Was ist mir in meinem Leben besonders wichtig?

In welchen Situationen habe ich mich das letzte Mal wirklich im Reinen mit mir selbst gefühlt?

Nach welchem Prinzip habe ich gehandelt -bewusst oder unbewusst?

Worüber rege ich mich oft auf? (Welcher Wert wird hier missachtet?)

Ohne was möchte nicht nicht leben?

Wofür brenne ich?

Wovon braucht die Welt mehr?

 

Wenn du diesen Fragen nachgehst, sie wirklich fühlst und dann deine intuitiven Gedanken dazu aufschreibst, bekommst du ein klares Bild von deinen Wertevorstellungen, woraus du dann auch deine Leitsätze fürs Training mit deinem Pferd entwickeln kannst!

 

Ich schreibe dir einige Beispiele auf:

 

-Freundschaft

-Einfühlungsvermögen

-Vertrauen

-Kreativität

-Spielen

-Konsequenz

-Freiheit

-Aufrichtigkeit

-Wahrheit

-Erfolg

-Genuss

-Liebe

-Gelassenheit

-Dankbarkeit

-Sicherheit

-Respekt

 

Danke fürs Lesen, das bedeutet mir viel! Deine Maike

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maike Tabertshofer

E-Mail